Das zweite von Cloudious9 getestete Produkt ist der automatische Aktenvernichter Tectonic9 und im Vergleich zu anderen Aktenvernichtern ein Monster. Dies geht auch aus den Abmessungen von 9 x 9 x 9,5 cm hervor, die 255 Gramm wiegen.


Wie bei den meisten Aktenvernichtern platzieren Sie die Pflanze im Zerkleinerungsbereich. Ein paar Umdrehungen in beide Richtungen und die Pflanze wird in Stücke zerkleinert, die klein genug sind, um Löcher im Boden des Bodens in die Auffangkammer zu bohren.

Ein großer Vorteil dieses Aktenvernichters ist die Tatsache, dass Sie den oberen Teil nicht abschrauben müssen, um herauszufinden, wie viel zerkleinertes Material Sie haben. Schauen Sie stattdessen einfach durch das kleine Loch in der Seite und Sie wissen sofort, wie viel Material sich in der Kammer befindet. Und dank des LED-Lichts finden Sie es auch im Dunkeln.

Der beabsichtigte Zweck dieser Mühle besteht darin, die gemahlene Pflanze durch einen rutschigen Auszug zu vibrieren. 

Der Aktenvernichter hat kein endgültiges Sieb für das KIF. Das Gerät wird mit einem Mini-USB-Kabel aufgeladen.

Dank des relativ hohen Gewichts von 255 Gramm ist es kein gut transportierter Aktenvernichter. Es hat jedoch einen starken und langlebigen Körper und Eigenschaften, die Sie bei anderen Aktenvernichtern nicht sehen werden.

Aber nur wer keine tiefe Tasche hat, wird wahrscheinlich in sie investieren