Sie werden erstaunt sein, was Cannabis mit Gelenkschmerzen anstellen kann. Die in Cannabis enthaltenen Cannabinoide können echte Wunder für diejenigen bewirken, die unter Gelenkschmerzen leiden. Cannabis kann natürlich helfen, Schmerzen zu behandeln, die Geschicklichkeit zu steigern und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern.

Wenn Sie sich auf synthetische Schmerzmittel und Pillen verlassen haben, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie: Es ist Zeit, sich von der Apotheke zu verabschieden. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Gelenkschmerzen am besten mit Cannabis, Hanföl, Salben usw. behandelt und behandelt werden können.

Was ist CBD?

Beginnen wir mit den Grundlagen. Sie haben wahrscheinlich von THC gehört, aber kennen Sie CBD? Im Gegensatz zu THC, einer psychoaktiven Verbindung und einem Hauptfaktor für Unerfahrenheit, hat CBD keine psychoaktiven Wirkungen und hilft stattdessen den Schmerzenden. In der Tat nach dem kalifornischen gemeinnützigen Projekt CBD, die "Ziel ist es, die Erforschung der therapeutischen Verwendung von Cannabidiol (CBD) zu fördern und zu veröffentlichen."Die Verwendung von CBD geht weit über die einfache Schmerzlinderung hinaus: "Wissenschaftliche und klinische Forschung - ein Großteil davon von der US-Regierung gesponsert - unterstreicht das Potenzial von CBD als Heilmittel für eine Vielzahl von Erkrankungen, darunter Arthritis, Diabetes, Alkoholismus, MS, chronische Schmerzen, Schizophrenie, PTBS, Depressionen, antibiotikaresistente Infektionen, Epilepsie und mehr. neurologische Störungen. "

Wie lindern Cannabinoide Gelenkschmerzen?

Sehen Sie sich das Video auf Youtube auf Youtube an "Nate Diaz Vapes Marihuana (CBD) auf der UFC 202-Pressekonferenz". Nach einem brutalen Match gegen UFC-Legende Conor McGregor benutzte der blutige Nate Diaz bei einer Pressekonferenz einen Vaporizer. Er behauptete: "Es ist eine CBD. Es hilft beim Heilungsprozess und bei Entzündungen. " Nate hat vielleicht keine rheumatoide Arthritis, aber wenn jemand bestätigen kann, dass CBD Schmerzlinderung bietet, ist er sicherlich ein Mann, der im Kampf gegen einen der berühmtesten Kämpfer der Welt geschlagen wurde.

CBD beeinflusst das Immunsystem, was natürlich bei Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis hilft - und die Wissenschaft lügt nicht. Eine in der Zeitschrift Rheumatology veröffentlichte Studie von Dr. Sheng-Ming Daie von der zweiten Militärmedizinischen Universität Chinas stellte fest, dass CB2-Rezeptoren in ungewöhnlich hohen Konzentrationen im Gelenkgewebe von Arthritis-Patienten gefunden werden. Es wurde gezeigt, dass Cannabiskonsum Entzündungen in den Gelenken durch Aktivierung von CB2-Rezeptorwegen bekämpft.

Aber nicht nur die CBD kann helfen. "Schmerz ist ein Symptom für rheumatoide Arthritis. Wenn es um chronische Schmerzen geht, liegen uns Daten zu 9.000 Patienten vor, die zeigen, dass THC (der Wirkstoff in Cannabis) bei der Behandlung wirksam ist." sagt Jahan Marcu, PhD, leitender Forscher bei Americans for Safe Access, einer Organisation, die sich der Legalisierung von Cannabis für medizinische Zwecke widmet. "Cannabinoide stoppen die Übertragung von Schmerzen und reduzieren entzündliche Prozesse. Dies ist sehr wichtig für Menschen mit Gelenkproblemen." Auf der Basisebene ist THC entzündungshemmend und analgetisch (stoppt die Schmerzen), und es ist auch bekannt, dass es die mit der Krankheit verbundenen Angstzustände und Depressionen verringert (insbesondere Krankheiten, die zu einem Verlust der Mobilität führen, wie z. B. rheumatoide Arthritis). Haben Sie jemals darüber gelesen, wie das Rauchen von Gras dazu führen kann, dass sich Patienten mit anhaltenden Anfällen entspannen? Basierend auf ähnlichen physiologischen Prinzipien können Menschen mit chronischen Schmerzen und steifen Gelenken ihren Körper auf natürliche Weise entspannen lassen, während sie Marihuana einnehmen.

Im Wesentlichen bestätigen alle diese wissenschaftlichen Studien eines der Schlüsselprinzipien von medizinischem Marihuana: Cannabinoide wirken buchstäblich Wunder bei Menschen, die unter Gelenkschmerzen leiden.

Rauchen, Einweichen, Tinkturen und Salben

Marihuana ist nicht die Droge der Zukunft, es ist die Droge der Vergangenheit. Seit Tausenden von Jahren verwenden Menschen Marihuana als Quelle der Schmerzlinderung. Gooey Rabinski, der über Marihuana schreibt, sagt: "Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war Gras - wenn auch in Form von Tinkturen, nicht geraucht - die Hauptform der Schmerzbehandlung in den Vereinigten Staaten. Als sich ein junges Mädchen vor hundert Jahren das Knie rieb, erhielt sie von Bayer Hanftinktur, kein orange-weißes Pulver. "

Im gegenwärtigen goldenen Zeitalter der Cannabiskultur (vorausgesetzt, Sie leben in einem Staat mit legalem medizinischem und / oder Freizeitmarihuana) ist CBD leicht zum Dämpfen, Rauchen, Salben oder Verwenden (wie es Menschen seit Jahrhunderten tun) in Form von Tinkturen erhältlich. Hier einige Tipps zum Einstieg in die Welt von CBD:

5 Tipps zur Linderung von Gelenkschmerzen mit CBD:

Beginnen Sie mit dem Rauchen oder Rauchen

Dies ist der einfachste Weg, CBD zu verwenden, insbesondere wenn Sie sich in einem Staat mit vielen Marihuana-Gesetzen befinden.

Salbe auftragen

Wie die Tigersalbe lindert die CBD-Salbe Schmerzen, die durch Gelenke und Muskeln verursacht werden. Natürlich können Sie es in Fachgeschäften kaufen, aber in Staaten, in denen Gras illegal ist, kann es komplizierter sein.

Testen Sie jeden Stamm

Probieren Sie verschiedene Sorten mit einem hohen CBD-Gehalt und einem niedrigen THC-Gehalt aus, wie dies bei Wein der Fall ist, und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert. Sorten mit einem hohen CBD-Gehalt wirken beruhigend und entspannend und sind ein wahrer Segen für alle, die an gereizten Muskeln und Gelenkschmerzen leiden. 

Probieren Sie die Tinktur

Nichts ist klassischer als die Methode des Cannabiskonsums, auf die sich die Menschen seit Tausenden von Jahren verlassen. Obwohl es eine sehr altmodische Art ist, ist es immer noch unglaublich effektiv und einer unserer Favoriten - Tinkturen können eine Eintrittskarte in das Reich der Vergessenheit für Ihren Schmerz sein.

CBD unterwegs

Eines ist sicher: Für diejenigen, die unter chronischen Gelenkschmerzen leiden, kann das Wort chronisch eine sehr lange Zeit bedeuten. Geben Sie CBD eine Chance, Sie werden sich wahrscheinlich in seine Auswirkungen verlieben. CBD kann nach jedem Skitag, Wandern mit Rucksack und Sporttraining helfen - es gibt keine bessere natürliche Schmerzlinderung und Entspannungsquelle.

Es ist Zeit, sich von der Apotheke zu verabschieden

Im gegenwärtigen goldenen Zeitalter der Cannabiskultur ist CBD leicht verfügbar